Manege frei zum Heidelberger Weihnachtszirkus vom 21. Dezember 2019 bis zum 06. Januar 2020

Heidelberger Weihnachtszirkus, 21.12.2019 bis 06.01.2020
Manege frei zum Heidelberger Weihnachtszirkus vom 21. Dezember 2019 bis zum 06. Januar 2020

Leider kann die Familie Renz das diesjährige Gastspiel nicht ausrichten.
So hat die Stadt Heidelberg die Veranstaltung 2019/2020 in die Hände vom „Circuspalast“ und der Familie Huppertz gegeben. Diese richtet schon seit Jahren den „Schweriner Weihnachtszirkus“ und den „Rostocker Winterzirkus“ aus.
Diese Veranstaltungen wurden sowohl bei eventim als auch in Facebook mit mehr als 4,5 Sternen Durchschnitt von 5 möglichen Sternen bewertet.

Der Weihnachtszirkus findet nun dieses Jahr in weißen Palastzelten statt.
Schon im Eingangsbereich erwartet die Zuschauer ein weihnachtlich dekoriertes und gut beheiztes Vorzelt, in dem man nicht nur von vielen Köstlichkeiten verwöhnt wird, sondern auch weihnachtliche Livemusik am Flügel erklingt.
Das ca. 1000 Personen fassenden Hauptzelt ist ebenfalls gut beheizt. Niemand muss um seinen Sitzplatz bangen, da alle Plätze nummeriert sind und viele helfende Hände Sie zu Ihren Plätzen geleiten.
Unter dem Motto „Feuerwerk der Artisten“ präsentiert der Weihnachtszirkus als eine der Hauptattraktionen die Truppe „Flying to the Stars“ mit ihrer einmaligen Reck- und Trampolindarbietung. Beim 36. Festival von Monte Carlo gewannen sie den bronzenen Clown. Ein wunderbares Duo am Ringtrapez kommt aus Polen.
Der Topjongleur „Ilja Smyslov“ aus Kasachstan, Gewinner des Jongleurfestivals in Holland, präsentiert Unglaubliches mit bis zu 9 Bällen.
Neben vielen weiteren internationalen Artisten strapaziert der Clown „Tommi“ Ihre Lachmuskeln bis Ihnen die Tränen runterlaufen.
Der als „Pferdeflüsterer“ bekannte Robin Lauenburger zeigt sein Können im Umgang mit herrlichen Friesen und Ponys. Hier erlebt man ein Vertrauen zwischen Mensch und Tier, welches seines Gleichen sucht.

Es gibt dieses Jahr viele Aktionstage.

So haben am Heiligabend alle Kinder freien Eintritt, Sonntags um 15 Uhr dürfen alle Papas den Zirkus kostenlos besuchen und am Freitag den 3. Januar bekommen dann alle Muttis ihre Belohnung für die viele Arbeit über Weihnachten und dürfen umsonst den Zirkus besuchen. Am 1. Januar bezahlen alle Zuschauer nur die Hälfte eines Erwachsenenpreises und am 2. Januar ist großer Familientag. Hier zahlen alle Erwachsenen nur den Kinderpreis. Nummerierte Karten gibt es an allen bekannten
Vorverkaufsstellen und bei Opens external link in new windowwww.eventim.de

Bei allen Vorverkaufsstellen der RNZ erhalten Sie 5,- Euro Rabatt für alle Abendveranstaltungen, außer Silvester.

Diese Webseite verwendet Cookies und möchte Ihren Besuch mit Google-Analytics aufzeichnen. Hinweise zum Datenschutz
Ich bin einverstanden.